2016/12 – “Advent in den Alpen”

Beim traditionellen Adventkonzert der Musikfreunde, das im neuen großen Saal der Burg Perchtoldsdorf stattfand,  gab es diesmal viele eher einfache Adventlieder zu  hören. Lieder aus den Bergen – aus den Alpen, wo die Menschen ja im Winter viel Zeit hatten für das Musizieren .  Vor allem die Bergbauern waren oft sehr arm und waren ganz auf sich gestellt. So half ihnen der Glaube über manche Mühsal hinweg. Und es ist ein einfaches, ehrliches Gottvertrauen, welches wir in den Texten dieser Lieder wiederfinden konnten.

Es waren fast alle Freunde der Musikfreunde erschienen: das Konzert war zu unserer Freude ausverkauft. Vor dem Konzert gab es im Foyer, wieder vorbereitet von unserem Vorstandsmitglied Gerta Freudenschuss, ein vorweihnachtliches Buffet.
Die kreativen Chormitglieder um Wiltrud Umek hatten die Bühne sehr festlich geschmückt und die stimmungsvolle Beleuchtung sorgte gemeinsam mit der guten Akustik des Neuen Saales für den geeigneten Rahmen. So gelangen unsere musikalischen Darbietungen zur Freude des Publikums und zur Zufriedenheit unseres Chorleiters…

Das Ensemble Ohrenschmaus zauberte dazu mit ihren traditionellen Instrumenten zur Adventzeit sehr gut passenden Stücke, darunter einige volkstümliche Ländler, eine sehr feierliche Atmosphäre.

Ein Höhepunkt war das Solo des 10jährigen Nico, Sohn unserer Altistin Cornelia Herrmann im modernen Lied “Weihnacht muss leise sein”, und er erhielt sehr viel Beifall.

Unser Obmann dankte den zahlreichen Zuhörern für Kommen und ihre treue Begleitung unserer Konzerte im Jahr 2016: “Wir blicken gerne zurück auf dieses Jahr – hat es doch außergewöhnliche Konzerte – im Herbst sogar mit Orchester gegeben.  Der Chor hat große Fortschritte gemacht und es sind viele neue Sänger und Sängerinnen zu uns gestoßen. Da möchte ich es nicht versäumen, allen, die bei den Musikfreunden mitwirken und sie unterstützen zu danken: der Gemeinde Perchtoldsdorf, unseren Funktionären, unserem tüchtigen Chorleiter Matthias und natürlich den engagierten Sängern und Sängerinnen.”

Und Chorleiter Matthias Binder wünschte am Ende dieses gelungenen Adventabend allen ein fröhliches Fest und für das neue Jahr 2017 Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit.