2018/05 – Surprise! Surprise!

Am Freitag, den 25. Mai fand das Galakonzert der Perchtoldsdorfer Musikfreunde „SURPRISE SURPRISE – Überraschungen aus dem musikalischen Zauberhut“ im großen Saal der Burg statt.

Jubiläumskonzert der Perchtoldsdorfer Musikfreunde

Zum 70 jährigen Jubiläum wurde ein außergewöhnlicher Abend gestaltet:

Ein Chorkonzert gemeinsam mit dem großen Mödlinger Symphonischen Orchester geführt von Konzertmeisterin Bernadette Millet Findler. Über 80 Musiker auf der Bühne spielten und sangen u.a. berühmte Werke von Händel, Mozart, Mendelsohn, Offenbach und Dvorak für die fast 300 Zuhörer. Dies unter dem Dirigat von Chorleiter Stefano Torchio, der die meisten hymnischen Stücke stimmungsvoll für Chor und Orchester gesetzt hatte.

Dirigent: Stefano Torchio

Durch das Musik-Programm führte der Magier Erik Monet mit humorvollen, sehenswerten Zauberkunststücken.

Eric Monet, der magische Confrancier

Obmann Andreas Pörner erinnerte an die Gründung der Gesellschaft der Musikfreunde In schweren Zeiten im Jahre 1948  durch Oberst Franz Kislinger, Prof Otto Hellmann und Generalmusikdirektor Oskar Malata; damals war PDorf noch Teil von Groß Wien und unter russischer Besatzung, die Musik eine Stütze in den schwierigen Jahren des Wiederaufbaus.Es gab bereits nach einem Jahr einen Kinderchor und Konzerte mit Streichorchester.

Obman DI Andreas Pörner

Heute – nach 70 Jahren – sind die Musikfreunde fest verankert im Kulturleben von Perchtoldsdorf – mit Begeisterung für das Singen und einer starken, beständigen Chorgemeinschaft für das ganze Leben.

In der Pause genoß man die kulinarischen Köstlichkeiten des Buffets.

Die heiße Schlacht am kalten Buffet

Beim Jubiläumskonzert lieferten die ambitionierten Amateure aus Perchtoldsdorf und Mödling gemeinsam einen schönen Beweis ihres Könnens, was am Ende mit dem starken Beifall des Publikums für Johann Straussens schnelle „Tritsch Tratsch Polka“ und die stimmungsvolle Draufgabe „I did it My Way“ belohnt wurde.

 

Sogar das Fernsehen berichtete von diesem Ereignis: LINK